Vergrößerungsbedarf  -  wenn die Brille nicht reicht

 

Wenn die Sehschärfe (Visuscc) eines Menschen nachlässt, kann der Visusabfall durch eine Vergrößerung der Netzhautbilder ausgeglichen werden. Bevor dafür die geeignete vergrößernde Sehhilfe gefunden werden kann, muss der Vergrößerungsbedarf bestimmt werden. Eine Faustregel besagt, dass er dem Quotienten aus dem Visusbedarf für eine bestimmte Sehaufgabe und der noch vorhandenen Sehschärfe (Visus) des Betroffenen entspricht.

 

 

Für jede Aufgabe die richtig Sehhilfe

Das umfassende Sortiment von Krug Optik bietet Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen aus diesem Grund eine große Auswahl an vergrößernden Sehhilfen, die für die unterschiedlichen Sehaufgaben optimiert sind.

Lassen Sie sich daher ausführlich von uns beraten, um die beste Lösung für Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zu finden.

 

Gute Ausleuchtung senkt den Vergrößerungsbedarf

Da Art und Intensität der Beleuchtung das Sehvermögen direkt beeinflussen, kann eine optimale Ausleuchtung des Lesegutes zu einer erheblichen Verbesserung der Sehleistung beitragen. Viele der vergrößernden Sehhilfen von Krug Optik sind deshalb mit moderner LED-Technik und hochwertiger Optik ausgestattet – und sorgen mit einer leistungsstarken und gleichmäßigen Ausleuchtung für eine bessere Sehkomfort.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Krug Optik